Effiziente und dauerhafte Haarentfernung mit SHR-Laser

Eine Haut wie Samt und Seide. Makellos, glatt – und haarlos. Ein ewiges Schönheitsideal, das seit Jahrhunderten mit verschiedensten Methoden der Haarentfernung angestrebt wird.

Mehrere professionelle Studien haben die Anwendung von Super Hair Removal (SHR) ge-testet und gegenüber anderen Methoden wie dem Intense Pulsed Light-Verfahren (IPL) mehrere Vorteile herausgefunden: Unter anderem verursacht die SHR-Laserbehandlung viel weniger Schmerzen.

Die meistgestellte Frage: Wie viele Behandlungen sind nötig?

Dies ist sehr individuell. Jeder Mensch, jedes Haar und alle Wurzeln sind individuell. Der Durchschnitt der Behandlungen liegt bei 8-12 Behandlungen, es kann natürlich auch sein, dass die Anzahl über oder unter dem Durchschnitt liegen.

Welcher Hauttyp kann eine Behandlung durchführen lassen?

Mit der neusten Technologie können wir alle Hauttypen behandeln. Bei eher dunkeln Hauttypen kann es sein, dass zusätzliche Behandlungen notwendig sind.

Was ist wichtig, um mit der SHR Behandlung zu beginnen?

Um ein effizientes Ergebnis zu erzielen solltest du dich immer daran halten regelmäßig die Behandlung durchzuführen. Ein längerer Unterbruch kann zu Rückkehr von Haaren führen.

Behandlungsdetails

Die einzelne Behandlung ist kurz und fast schmerzlos. Wichtig ist, dass die betroffene Haut vorher rasiert wird. Permanente Haarreduktion ist nie mit nur einer Behandlung zu erreichen. Wie viele Sitzungen für eine komplette Epilation anstehen, hängt von Körper-partie und Hauttyp ab. In einem Abstand von 4-6 Wochen sollte die Behandlung wieder-holt werden. Doch der Einsatz lohnt sich: Zahlreiche klinische Studien belegen, dass Haare nach einer vollständigen Behandlung mit dem Laser nur langsam und sehr fein nachwachsen. Um auch das zu vermeiden, genügt im Allgemeinen eine weitere Behand-lung pro Jahr. Nach der Behandlung können leichte Rötungen an der behandelten Zone auftreten, diese verschwinden nach einigen Stunden wieder.

Bei der Laserbehandlung wird das Licht vom Melanin absorbiert und in Wärme um-gewandelt. Diese lokale Wärmeentwicklung führt zu einer Verödung der Haarwurzeln.

Vor der Behandlung beachte folgendes:

  • Rasiere dich einen Tag vor der Behandlung
  • Trage keine Bodylotion vor der Behandlung auf
  • Benütze keinen Deodorant mit Aluminium
  • Nimm vor der Behandlung keine Medikamente ein

Kontraindikationen

  • Sonnenbrand
  • Akute Neurodermitis oder Psoriasis
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Über Tätowierungen kann nicht gelasert werden, sowie über sehr dunkle und grosse Muttermale

mehr zu dauerhafte-haarentfernung