Microblading

Microblading – was ist das und von wo kommt das?

Seit einigen Jahren wir die Beauty-Welt schon fast von den Augenbrauen regiert. Stars wie Cara Delevingne und Co. haben es uns vorgemacht, ausdrucksstarke, breite und dichte Augenbrauen sind der neue Beauty Trend. Nur ist leider nicht jeder mit vollen Augenbrauen gesegnet. Daher werden die Härchen der Brauen jeden Morgen in unzähligen Badezimmern gebürstet und gepinselt. Ja sogar mit Gel und Wachs versuchen wir das Kunstwerk für die folgenden Stunden haltbar zu machen, und wenn nötig werden die Haare sogar gefärbt. Seit neuem wird sogar halb tätowiert – sprich „gemicrobladet“.

Microblading ist eine gute Alternative zu permanent Make-up und wurde vor ca. 25 Jahren in Asien speziell für die Augenbrauen fast neu erfunden. Allerdings nur fast, weil die Technik die Haut fein einzuritzen und anschliessend zu pigmentieren wahrscheinlich doch schon mehrere tausend Jahre alt ist. Seit 2015 gelang Microblading den Durchbruch. Seither ist es in Europa und den USA auf Platz 1 für permanentes Augenbrauen Make-up.

Der Unterschied zwischen Microblading und permanent Make-up ist, dass beim Microblading kein Gerät, bzw. keine Maschine zum Einsatz kommt. Es ist quasi ein Stift (Pen) der einen Nadelfächer, mit ganz dünnen Klingen (Blades) besitzt. Durch diese Blades werden feine Striche in die Haut geritzt und die Farbpigmente in die Haut eingearbeitet. Somit kann mit der Microblading Methode komplette Rekonstruktionen der Augenbrauen vorgenommen werden, aber auch feine Augenbrauen dicker und voller erscheinen lassen. Eine Behandlung, inklusive Korrektur kostet in der Schweiz zwischen CHF 250 bis CHF 600.

Für wen ist eine Microblading geeignet?

Alle Personen, die von Natur aus undichte Augenbrauen haben oder generell unzufrieden sind können Ihre Wünsche dank Microblading erfüllen. Auch wenn Sie durch Narben, falsches Zupfen, Haarausfall oder eine überstandene Chemotherapie Ihre Augenbrauen auffrischen wollen, eignet Microblading hervorragend. Potenzielle Kunden müssen allerdings volljährig sein und dürfen kein Diabetes, Epilepsie oder Infektionskrankheiten haben. Zudem raten wir ab während der Schwangerschaft oder der Stillzeit ein Brauen-Microblading vorzunehmen. Sollten Sie früher ein permanent Make-up (PMU) gemacht haben, das in der Zwischenzeit verblasst und hell ist, kann mit der Microblading Technologie die Augenbraue wieder aufgefrischt werden.

 

Microblading bei Venus Beauty

 

Der Ablauf einer Microblading Behandlung?

Eine Microblading Behandlung dauert ungefähr 2 Stunden. Dabei beginnt alles mit einer detaillierten und individuellen Beratung. Dort werden alle Einzelheiten, Wünsche und Möglichkeiten sowie die Farbwahl besprochen. Schliesslich ist die Farbe und die Form wichtig für ein gutes Ergebnis. Anschliessend werden die Augenbrauen präzise vermessen und vorgezeichnet. Wenn der Kunde zufrieden ist, beginnt schon die Pigmentierung. Nach der erfolgreichen Behandlung erfolgt eine erste After-Care der neuen Wonder – Brows inklusive kurze Pflegeanweisungen vom Fachpersonal.

 

Heisst permanent wirklich für immer?

Nein. Permanent bedeutet in diesem Fall eher langanhaltend. Ähnlich wie beim Permanent Make-up werden auch hier Farbpigmente dauerhaft in die Haut eingearbeitet. Natürlich ist die Dauer bei jeder Person unterschiedlich lange, da diese von verschiedenen Faktoren wie Hauttyp, Stoffwechsel und der Umwelt beeinflusst werden kann. Generell spricht man von 1 bis 2 Jahren. Normalerweise ist eine erste kleine Korrektur, Nachbehandlung nach den ersten 4 Wochen nötig, um kleine Verbesserungen der Farbe bei einzelnen Härchen vorzunehmen. Weitere Nachbehandlungen braucht es nur, wenn man unter sehr fettiger Haut leidet. Dabei spricht man kurzen Auffrischungen alle 6 bis 10 Monate. Sollte man mit dem Ergebnis aus irgendwelchen Gründen unzufrieden sein, so lassen sich die künstlich aufgemalten Augenbrauen vor Ablauf der 1 bis 2 Jahren nur mit einer Lasertherapie entfernen.

 

Tut das weh?

Das Schmerzempfinden ist von Person zu Person unterschiedlich und wird individuell wahrgenommen. Es ist mit einer Tätowierung vergleichbar und vollkommen aushaltbar. Je nach Studios werden sogar betäubende Cremes angeboten, auf welche aber meistens problemlos verzichtet werden kann.

 

Pflege Nebenwirkungen von Microblading

Während den ersten ein bis zwei Wochen nach der Behandlung sollte auf Sonne, Solarium, Sauna, schwimmen & Sport verzichtet werden. Schwellungen und Rötungen können nach der Behandlung auftreten, sind aber eher selten und verschwinden innert 2 Stunden nach Behandlung von allein wieder. Gerne beraten wir Sie individuell für die Pflege nach der Microblading Behandlung.

 

Microblading, Nanoblading, Diamantblading & Powder Brows

Nebst der Microblading Technik, gibt es in der Zwischenzeit auch weitere neue Methoden für die perfekte Augenbraue. Hier ein kurzer Überblick:

 

Nanoblading

Die Nanoblading Technik ist ähnlich wie Microblading. Hier wird jedoch mit einem Gerät gearbeitet, das an eine Tattoo Nadel erinnert. Währen beim Microblading mit einem Nadelfächer gearbeitet wird, ist es beim Nanoblading eine einzige ultrascharfe fein geschliffene Nadel mit einem Durchmesser von nur ca. 0.18mm. So werden die künstlichen Härchen einzeln von Hand eingezeichnet. Auch diese Behandlung dauert ungefähr zwei Stunden und auch hier ist eine Nachbehandlung notwendig. Nanoblading ist eine neuere Form von Microblading und kann ebenfalls mit Powder Brows ergänzt werden.

 

Diamantblading

Wie der Name es bereits verrät, wird diese Technik mit einem echten geschliffenen Diamanten durchgeführt – also keine herkömmliche Nadel. Ähnlich wie beim Microblading kommt auch hier keine Maschine zum Einsatz. Der Diamant Schnitt ist ca. 0.05mm breit und hält auch etwa 1 bis 2 Jahre an.

 

Powder Brows

Powder Brows, auch unter dem Begriff Nano Shade bekannt, unterscheidet sich zu den anderen Techniken. Hier ist das Ziel nicht, einzelne Härchen in die bestehende Augenbraue zu malen, sondern mit Hilfe von feinen Punkten, mit dem Powder, einen Schatten zu kreieren. Dieser soll die Augenbrauen dann voller wirken lassen. Powder Brows halten bis zu 3 Jahren und können natürlich mit der Microblading Methode kombiniert werden. Venus Beauty bietet auch Powder Brows an, gerne beraten wir Sie zu beiden Themen bezüglich Farbe, Form und Haare der Brauen für ein optimales und langes Ergebnis.

Gut aussehen reicht nicht mehr, perfekte, volle und dichte Augenbrauen mit der auf Sie abgestimmten Farbe -rund um die Uhr. Kontaktiere Sie Ihr Studio und erfahren Sie alles Rund um Form und Farbe der perfekten Augenbraue.

Mehr zum Thema Microblading